Mittwoch, 10. Oktober 2012

Stadtteilinitiative Hamm: Programm Highlights Oktober bis Dezember 2012

Bücherflohmarkt in Hamm © F. Rasch
Der Hamburger Stadtteil Hamm ist ein für viele Hanseaten nur wenig bekannter Stadtteil. Dabei ist Hamm nur wenige Minuten Fahrzeit von der Hamburger Innenstadt entfernt und gilt als besonders authentischer Teil der Stadt: insbesondere beim sportlichen und sozialen Engagement.

Warum ist Hamm vielen Hanseaten nur so wenig bekannt? Dabei war Hamm schon Anfang des 17. Jahrhunderts ein sehr beliebtester Villenvorort in Hamburg. Mit dem Beginn des 19. Jahrhunderts begann dann allerdings die Verlagerung der Hamburger Prominenz nach Blankenese. Dafür wuchs die Einwohnerzahl des Stadtteils. Kurz vor dem „Feuersturm“ 1943 zählte der Stadtteil über 90.000 Einwohner.

Während der Bombenangriffe im Juli 1943 wurde Hamm zu 96 Prozent zerstört, was das Gesicht des Stadtteils auf Ewigkeit veränderte. Heute hat Hamm deutlich weniger Einwohner. Trotzdem handelt es sich um eine Region Hamburgs die sehr viele schöne Seiten zu bieten hat. Das grüne Herz des Stadtteils ist der Hammer Park.

Zudem sorgt die Stadtteilinitiative Hamm durch regelmäßige Veranstaltungen stets für gute Unterhaltung im Stadtteil. Einige Highlights aus dem Programm von Oktober bis Dezember 2012 haben wir zusammengefasst, um besser zeigen zu können, wie abwechslungsreich das Programm der Stadtteilinitiative Hamm ist. (fr)

Highlights Oktober bis Dezember 2012:
7. Oktober 11 – 14 Uhr: Tag der offenen Tür
9. Oktober 19.30 Uhr: Nachkriegszeit
10. Oktober 19 – 21 Uhr: USA - Präsidentenwahl 2012
16. Oktober 14.30 Uhr: Nomiddag op Platt
21. Oktober 14 – 17 Uhr: Lese-Schnäppchen
28. Oktober 10 – 14 Uhr: Kinderklamotten
29. Oktober 19 – 21 Uhr: Kriegstrauma von Kindersoldaten
5. November 19 – 21 Uhr: Familien in Not?!
6. November 14.30 Uhr: Geschichtscafé
23. November 18 Uhr: Bunker im Dunkeln
30. November 20 Uhr: Burka und Bikini
2. Dezember 14 – 17 Uhr: Lese-Schnäppchen
5. Dezember 10 – 18 Uhr: Medien und Meinungsbildung
9. Dezember 15 Uhr: Adventskonzert
Weitere Informationen und Veranstaltungen: www.hh-hamm.de

Kommentare:

  1. Hamm wird langsam zum Instadtteil und ich lebe hier sehr sehr gern. Aber die Kehrseite der Medaille ist doch, dass die Mieten steigen und steigen...

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin in den letzten Monaten für meine Beiträge des öfteren durch Hamm gestreift und war sogar am überlegen mich dort mal wegen einer Wohnung zu erkundigen. Ich denke auch, dass Hamm ein schöner Stadtteil ist und wieder deutlich stärker bevölkert wird in den kommenden Jahrzehnten. Ein großer Pluspunkt ist die Nähe zur City.

    AntwortenLöschen