Samstag, 7. Juni 2014

Bismarck Denkmal Hamburg wird saniert

Bismarck-Denkmal. © F. Rasch
Aus dem Hamburger Rathaus waren am Mittwoch positive Nachrichten zu vernehmen: Die Finanzierung für die Sanierung des Bismarck-Denkmals im Alten Elb-Park ist geklärt und die dringend notwendigen Arbeiten sollen in absehbarer Zeit beginnen.

Bereits im vergangenen Jahr wurde angekündigt, dass die dringend notwendige Sanierung des Bismarck-Denkmals im Alten Elb-Park geklärt werden soll. In diesem Fall haben einige Politiker ihr Versprechen gehalten. Die BILD-Zeitung berichtet, dass die Finanzierung der aufwendigen und teuren Arbeiten seit Mittwoch geklärt ist.

Für die Sanierung des Denkmals werden 13 Millionen Euro zusammenkommen. Mit 6,5 Millionen Euro beteiligt sich der Bund. Mit weiteren 6,5 Millionen Euro wird sich der Hamburger Senat am Projekt beteiligen. Somit stehen insgesamt 13 Millionen Euro zur Verfügung und das sollte reichen um den „Eisernen Kanzler“ zu sanieren.

Neben der Sanierung soll das ganze Areal rund um das Bismarck-Denkmal neu gestaltet werden und auch ein Biergarten ist im Gespräch. Wobei man überlegen sollte, ob an der Stelle im Alten Elb-Park eine Einrichtung wie ein Café möglicherweise etwas sinnvoller ist als ein Biergarten – davon gibt es in der Gegend ausreichend. (fr)

Kommentare:

  1. Soweit ich unterrichtet bin, haben vor 109 Jahren die hamburger Bürger das Denkmal gestiftet. Nun halter ich es für angemessen über die Erhaltung oder den Rückbau auch die Bürger zu befragen. Die Geschichte ist über Bismarck hinweggegangen und er hat gerade auch den Sozialdemokraten geschadet.
    Ein Denkmal, dessen Sinn heute nicht mehr nachzuvollziehen ist, sollte einer angemessener Nutzung weichen. Dieser wunderbare Platz unserer Stadt verdient eine Nutzung, zu der auch die Bürger unserer Zeit und in der Zukunft eine Beziehung haben.
    Eine Ausschreibung innerhalb der Stadt würde sicher viele kreative Ideen wecken

    AntwortenLöschen
  2. Dazu habe ich persönlich eine andere Ansicht.

    AntwortenLöschen