Dienstag, 28. Mai 2013

Taufe CMA CGM Alexander von Humboldt am Donnerstag

Marco Polo im Nebel. F. Rasch
Im Hafen sind täglich viele schöne Schiffe zu sehen. Das größte Containerschiff, die „CMA CGM Marco Polo“ war im Dezember zu Gast. Nun ist das Schwesterschiff, die „Alexander von Humboldt“, im Hafen eingelaufen und wird am Donnerstag getauft.

In Hamburg steht nach der Taufe der „Europa 2“ und dem Hafengeburtstag bereits das nächste maritime Highlight auf dem Programm: Die Taufe des Containerriesen „CMA CGM Alexander von Humboldt“. Das Schwesterschiff des derzeit größten Containerschiffes der Welt ist am Dienstag im Hamburger Hafen eingetroffen.

Bisher war die „CMA CGM Marco Polo“ das größte Containerschiff der Welt. Mit dem Schwesterschiff ist sie nun nicht mehr ganz alleine. Die „Alexander von Humboldt“ hat eine Gesamtlänge von 396 Metern und eine Verdrängung von 175.343 BRZ (Bruttoraumzahl). Das Schiff kann rund 16.000 Standardcontainer tragen.

Die beiden Schiffe gehören der französischen Reederei CMA CGM. Wie die „Marco Polo“, die im Dezember erstmals in Hamburg war (Foto), wird auch die „Alexander von Humboldt“ in Zukunft öfter in der Hansestadt festmachen. Hamburg wird eines der festen Anlaufziele der beiden größten Containerschiffe der Welt, teilte CMA CGM mit.

In Marseille wird in der kommenden Woche die „Jules Verne“ getauft. Sie soll Mitte Juli in Hamburg eintreffen. Dann sind die drei Schiffe die Größten auf den Weltmeeren. Allerdings nicht sehr lange. Mit der neuen „Triple-E-Klasse“ werden die drei Schiffe wieder abgelöst. Die dänische Reederei Maersk wird im Juni ein Schiff taufen, dass dann sogar 18.000 Container laden kann.

Taufe am Burchardkai

Die Taufe der „CMA CGM Alexander von Humboldt“ am Donnerstag soll am Burchardkai stattfinden. In welchen Umfang die Zeremonie stattfindet, dass war trotz sorgfältiger Recherchen nicht in Erfahrung zu bringen. Die Taufe beginnt um 18.30 Uhr und endet gegen 21.00 Uhr, dass wurde auf der Website des bmvbs.de mitgeteilt. (fr)

Kommentare:

  1. Laut Zeitung soll die taufe um 22 Uhr sein. hoffe, die hat eher recht :D

    AntwortenLöschen
  2. Hi. Danke für die Info.
    Ich blicke auch nicht mehr durch. Das Bundesministerium gibt die Taufzeit mit 18.30 bis 21.00 Uhr an. Die Zeitungen schreiben von späteren Zeiten. Nun las ich, dass die Flasche um 20.50 Uhr am Rumpf zerschellen soll. Ich hoffe aber auch auf eine spätere Uhrzeit, wegen des angeblichen Feuerwerks. Gruß

    AntwortenLöschen