Sonntag, 15. April 2018

Japanische Kirschblüte in Hamburg

Kirschblüte. © Frank Rasch
Die Blütezeit der japanischen Kirschblüte ist eines der schönsten Ereignisse im Frühling. Die Zeit der Kirschblüte markiert einen der Höhepunkte im japanischen Kalender und den Anfang des Frühlings. Auch in Hamburg blüht es jetzt wieder.

Für die Japaner ist der Beginn der japanischen Kirschblüte einer der schönsten Zeiträume im Jahreskalender. Außerdem ist die Kirschblüte eines der wichtigsten Symbole in der japanischen Kultur. Die Blüte markiert den Anfang des Frühlings und steht für Aufbruch, Vergänglichkeit sowie die Zerbrechlichkeit der weiblichen Schönheit.

Es ist nicht notwendig zu reisen um die japanische Kirschblüte zu bewundern. So kann man sich auch in Städten wie beispielsweise Hamburg an der schönen Blütezeit erfreuen. Vor allem auf der westlichen Seite der Alster stehen einige dieser schönen Bäume und machen die Hansestadt während der japanischen Kirschblüte noch hübscher. Derzeit eines der schönsten Ausflugsziele in der Stadt.

Es ist erst der Beginn der Kirschblüte in Hamburg. Bei schönen Wetter sollte man sich deswegen in den nächsten Tagen mal in Richtung Außenalster bewegen. Im Mai gibt es anlässlich der japanischen Kirschblüte sogar einige kulturelle Veranstaltungen und das jährliche Feuerwerk auf der Außenalster, dass in diesem Jahr am 25. Mai stattfinden wird. Das Feuerwerk startet dann um 22.30 Uhr. (fr)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen